Datensicherheit

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zweckgebunden erhoben und verarbeitet, z. B. wenn Sie über unser Kontaktformular eine Beratung anfordern.

Ansonsten erfahren wir nur den Namen Ihres Internetanbieters, die Internetseite, von der aus Sie uns erreicht haben, und die Seiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, der Benutzer bleibt anonym.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann - in geeigneter Weise - die in 
§ 4e BDSG festgelegten Daten verfügbar zu machen hat:

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle (§ 4e Nr. 1, Nr. 3)

Erdgas Kempten-Oberallgäu Netz GmbH
Dieselstraße 23
87437 Kempten

2. Geschäftsleitung (§ 4e Nr. 2)

Anselm Pfitzmaier
Sven Pienitz

3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung

Alexander Bissinger

4. Zweckbestimmung der Datenhebung, -verarbeitung oder -nutzung (§ 4e Nr. 4)

Gegenstand des Unternehmens ist die Planung, Errichtung, Betrieb, Wartung, Ausbau, Erwerb, Vermarktung und Nutzung von Netzanlagen und sonstigen Speicherungs- und Verteilungssystemen für Energie sowie Erbringung und Vermarktung von Dienstleistungen auf diesen Gebieten.
Zur Durchführung des Geschäftszwecks werden personenbezogene Daten ausschließlich zweckgebunden erhoben, verarbeitet und genutzt.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien (§ 4e Nr. 5)

  • Daten von Mitarbeitern sowie von Bewerbern und Rentnern
  • Daten von Kunden, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind
  • Daten von sonstigen mit dem Unternehmen verbundenen Personen

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können (§ 4e Nr. 6)

  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
  • Externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG
  • Externe Stellen und unternehmensinterne Fachabteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Geschäftszwecke

7. Regelfristen für die Löschung der Daten (§ 4e Nr. 7)

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten (§ 4e Nr. 8)

Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.

Für Fragen können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten, Gudrun Fischer, wenden.